Willkommen bei uns!

      

Geplante Veranstaltungen:

Herzliche Einladung ergeht zu den folgenden Festen, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen und Aktionen unserer Kirchengemeinde:

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in unserem Gemeindezentrum in Eggenfelden, Franziskanerplatz 8 statt.

 



Kinder-Bibel-Tag an Buß- und Bettag
Am 22. November ist Buß- und Bettag.
Schulfrei!
Alle Grundschüler der 1. bis 4. Klasse sind deshalb ganz herzlich zum Kinder-Bibel-Tag im evangelischen Gemeindezentrum eingeladen.
Wir treffen uns von 8.00 bis 12.00 Uhr zu Spiel, Spaß, Kreativität und biblischer Geschichte. Unser Thema: "Jeremia, der Töpfer und der Ton“.
Natürlich gibt es auch einen kleinen Imbiss und etwas zum Trinken.
Werdet richtige Bibel-Entdecker und lasst es rund um die Kirche so richtig rundgehen!
Unkostenbeitrag für Imbiss und Material: 2,50 EUR.













Außerdem:

Am 22. November um 2017 19:00 Uhr Buß- und Bettag
ein ökumenischer Gottesdienst mit Abendmahl.
Anschließend: gemütliches Beisammensein mit deftigem Eintopf


 

Ewigkeitssonntag am 26. November 2017
um 9.30 Uhr
um 18.30 Uhr
GottesdienstPLUS mit Abendmahl und dem Gedenken der Verstobenen aus dem zu Ende gegangenen Kirchenjahr.
GottesdienstPLUS-Abend
 

 

Erster Advent am 3. Dezember 2017
um 10.30 Uhr
Familien feiern "Advent“
mit anschließendem Mittagessen.
 

 

Am 21. Januar 2018
Um 17:00 Uhr
Orgelkonzert mit Christian Brembeck
Näheres dazu folgt noch.
 

 

Herzliche Einladung zum Weltgebetstag
am Freitag, den 2.März 2018
um 19.00 Uhr
in der katholischen Stadtpfarrkirche:
Diesmal wollen wir Sie in das wunderschöne Surinam entführen. Es ist das kleinste, aber eines der buntesten Land Südamerikas. Ein Land mit einem unvorstellbaren Reichtum an Pflanzen und Tieren, mit einer Vielfalt von Menschen unterschiedlicher Kulturen, die uns
ein friedliches Nebeneinander vorleben. In der Hauptstadt Paramaribo steht beispiels-weise eine Moschee direkt neben der Synagoge. Seit 1735 ist die Herrnhuter Mission hier aktiv tätig und stellt die größte protestantische Kirche und ist eine der wichtigsten gesell-schaftlichen Kräfte im Land. Aber Gottes gute Schöpfung ist durch vielschichtige Umwelt-probleme bedroht: Die Erosion an der Küste schreitet massiv voran, weil die großen Man-grovenwälder verschwinden. Für die Gewinnung von Bauxit (noch bis 2015) wurde in den 1960-er Jahren der Brokoxpondo-Staudamm mit einem riesigen Wasserkraftwerk - mit einer Fläche dreimal so groß wie der Bodensee - angelegt. Mehr als 10 000 Marinos ver-loren ihre Jagdgebiete, religiöse Stätten und Gräber. Durch massiven Goldabbau wird das Trinkwasser mit Quecksilber verseucht. Wenn hier kein Umdenken erfolgt, sind die Schäden nicht mehr umkehrbar und katastrophal. Eine viel diskutierte Möglichkeit ist der sanfte Tourismus. Hier hat man erkannt: Nur eine intakte Umwelt ist attraktiv.
Seine Sie herzlich willkommen zum weltumspannenden Gebet der Frauen für 2018.
Im Anschluß an den Gottesdienst laden wir sie zum gemütlichen Beisammensein und Austausch bei landestypischen Speisen und Tee in das Gemeindehaus St. Nikolaus ein.
Außerdem freut sich Frau Erdmann über einen Besuch am Stand „Eine Welt“.
                                                                                                                                           Sabine Schindler
 

 

Außerdem sind Sie eingeladen: