Die heutige Kollekte

ist für den Verein zur Förderung des christlich- jüdischen Gesprächs bestimmt.