Unsere Gruppen:


Unsere Livestream-Gruppe trifft sich immer eine halbe Stunde vor einem angekündigten Livestream.

     


 

Konfirmandinnen und Konfirmanden 2020 /21

 

Mega-WG 2021

Emilia Amann, Lavinia Arndt, Mike Bangert, Daniela Brunner, Karolina Hochholzer, Max Hoffmann, Jana Köberl, Kevin Schulz, Laura Treise, Jessica Waldbauer, Julia Wyimow
Begleitet werden sie von Religionspädagogin Susanne Pickel, den Konfi-Helfern aus den vorangegangenen Jahren und Pfarrer Jochen Pickel.

Weitere Bilder zur Mega-WG und zur Konfirmation am 18. Juli 2021 siehe unter Bildergalerie

 

 die neuen Konfi's 2021 / 22    werden derzeit geführt und unterrichtet von Annabell Keilhauer vom Dekanat Landshut

 

 Konfirmandenfreizeit der neuen Konfirmanden und Konfirmandinnen

 
Die Konfirmanden*innen waren vom 1.11.21 bis zum 4.11.21 in der Jungendtagungsstätte Rammelsbach und haben dort die Konfirmandenfreizeit verbracht. Mit dabei waren auch ein paar der Konfi-Helfer. Dort haben wir unter der Leitung von Pfarrer Robert Schön das Thema Taufe näher besprochen. Wir haben uns am ersten Tag hauptsächlich über Martin Luther unterhalten. Am nächsten Tag haben wir das Thema Taufe aufgegriffen, dabei haben wir uns auch über die Taufe des Einzelnen unterhalten. Auch die Namensgebung wurde besprochen, es war interessant, die verschiedenen Bedeutungen der Namen zu erfahren. Ebenfalls ging es darum was zur Taufe gehört. Nachmittags haben wir unter der Leitung von Konfi-Helfer Philipp Heller Epoxidharz gegossen. Dies hat allen viel Spaß gemacht. Am Abend war dann noch eine Nachtwanderung geboten, welche die Konfi-Helfer für uns vorbereitet hatten. Am 3.Tag und somit dem Tag vor der Abreise, haben wir uns mit der Taufe in der Bibel beschäftigt. Man muss sagen, dass wir viel über die Taufe gelernt haben. Danach gab es eine Schnitzeljagd, die ebenfalls von den Konfi-Helfern vorbereitet wurde. Dann wurde nochmal mit Epoxidharz gearbeitet, da es viele sehr gefallen hat. Daraufhin haben wir unsere Konfirmationskerzen gestaltet, wir konnten alle unsere Kreativität in die Kerzen hineinfließen lassen. Zum Abschluss des Tages haben wir noch einen Film angeschaut, wie auch die Tage zuvor. Am letzten Tag hatten wir einen Abschiedsgottesdienst und sind gegen Mittag gefahren. Wir haben mehrere Spiele an den Tagen gespielt, welche immer sehr lustig waren. Ebenfalls hatten wir genügend Pausen, um Kraft zu tanken. Laut Konfirmanden und Konfi-Helfern, hat es allen sehr gut gefallen. Bekocht wurden wir von Günther und Sabine Schindler, die von allen ein großes Lob für das Essen bekommen haben. Auch die vegetarischen Alternativen waren sehr gut. Ich möchte mich in Namen aller noch einmal bei Herrn Pfarrer Schön und den Konfi-Helfern bedanken. Es waren sehr schöne Tage.

Leonie Hanigk

 

Bilder von der Konfifreizeit 2022

  v.links:  Felix, Denis, Valeria,Jona,Laura, Selina, Leni, Lea und Leonie K.

                          - Leonie H . war leider nicht dabei

 

 

      Bericht zur Konfifreizeit 2022

Am Montag, den 11.04.2022 sind wir ca. um 15.00 Uhr in Muschenried angekommen. Danach haben wir unsere Zimmer bezogen und im Anschluß haben wir Kennenlernspiele im Gruppenraum gespielt. Dann, um ca. 18.00 Uhr hat es reichlich Tortellini mit Pesto zum Abendessen gegeben. Darauf folgend hatten wir in verschiedenen Gruppen  ein Bibelblatt gestaltet. Das ist eine Bibelgeschichte, die wie eine Geschichte in der Bildzeitung gestaltet ist. Später am Abend machten wir eine Nachtwanderung durch den Wald. Nach einer kurzen Andacht gingen wir anschließend ins Bett.

Am Dienstagmorgen sind wir um 8.30 Uhr aufgestanden und haben uns dann nach einem reichhaltigen Frühstück mit dem Thema Abendmahl beschäftigt indem wir unterschiedliche Aufgaben bearbeitet haben. Danach haben wir Spaghetti mit leckerer Bolognesesoße gegessen und im Anschluß Brot  gebacken. Zwischendrin haben wir ein sogenanntes Chaosspiel gespielt. Dabei mußten wir Zahlen von 1 - 30 suchen und dazu Aufgben lösen. Das hat Spaß gemacht. Unser Brot war zum Ende des Spiels im Ofen. Als es fertig war, haben wir dazu Wienerwürstchen gegessen. Nach einer anschließenden Pause hatten wir wieder eine Pause und haben dann ein lustiges Spiel gespielt und einen Film angeschaut.

Zur selben Zeit wie am Vortag sind wir am nächsten Morgen wieder aufgestanden und haben gefrühstückt. Danach haben wir das Abendmahl praktisch erlebt in   einem Gottesdienst, den wir selbst gestalten konnten. Es gab eine Lieder-, eine Predigt- und eine Theatergruppe. Es war ein sehr schöner Gottesdienst.

        Zum Schluß haben wir noch das Haus geputzt und uns auf den Nachhauseweg begeben.

berichtet haben:  Laura und Lea

                                                                                                                                     ____________________________

     Osterwache

 Ostersamstag trafen sich abends 10 Jugendliche, darunter Konfis aus Gangkofen und Eggenfelden. 

 Los ging es mit Kennenlernspielen. Alle zwei Stunden wurde ein Stück der Bibelgeschichte zu den letzten Tagen von Jesus gelesen. Dazwischen gab es reichlich zu tun. Unter der  Leitung von Annabell Keilhauer wurde eine Osterkerze gebastelt, ein Osterlamm gebacken, Eier gekocht und bemalt und Brett- und Kartenspiele erkundet. Jeder machte sich Gedanken darüber, was er tun würde, wenn er, wie Jesus wüßte, daß er demnächst sterben würde. Auch ein Brief an jemanden, den man nicht mehr persönlich treffen kann, wurde von jedem verfaßt und anschließend im Osterfeuer verbrannt.

 

 

Mit dem Besuch des Ostergottesdienstes endete die Osterwache. Die Gruppe war sich einig: das war eine schöne Nacht                                                     Annabell

 

                                                                                                                                                    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Unser Kirchenchor:                                                                  

 

DerKirchenchor probt jeden Mittwoch von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr  im Gemeindezentrum

 

Kontakt: Karin Köberl, Eggenfelden     Tel. 08721 /3788

 

 

 

 

 

 


 

 

 Unser Posaunenchor:

 


   

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 7. November wurden Hr. Herbert Baumert für 55 Jahre und Hr. Gottlob     Phillips für 61 Jahre aktiven Bläserdienst geehrt und mit der Urkunde des Posaunenchorverbands Bayern ausgezeichnet.

 

                      Kontakt:   Gotthilf Zeltner  Leiter des Posaunenchors   Tel.: 08727 / 252.

 

 


          

Der Posaunenchor probt jede Woche am Donnerstag von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Gemeindezentrum.

 

                          

 

 

 

 

                                                                                      Neues vom Posaunenchor:


         Neu aufgenommen wurden im Chor 7 Bläser.

          Diese sind von rechts nach links

 Maximilian Rüdel, Maxim Miller, Dietmar Tzscheutschler,

Viktor Maria Stein, Fiona Tzscheutschler,  Sonja Tzscheutschler und

           für die Ausbildung verantwortliche Doris Heller.

 

Nicht auf dem Bild ist Jutta Ries, die als Wiedereinsteigerin-

 

      Nach den Osterferien startet wieder ein neuer Versuch : Mann, Frau od. Kind für die Bläserarbeit zu begeistern. 

Interessenten melden sich bitte im Pfarramt oder bei Gotthilf Zeltner.

 


   

                                                                                                 Unsere neuen Jungbläser

         

 

 hatten bereits ihren ersten Einsatz im Gottesdienst

 

Herzlich willkommen im Chor! Wir freuen    uns uns über Euch.

      

 

 

 Vielen Dank an Doris Heller, die sich intensiv um die Ausbildung kümmert!

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Das Gemeindebriefteam:


              Das Team trifft sich einmal im Monat.

Wenn Sie Spaß haben am Schreiben, Zeichnen oder Gestalten des Gemeindebriefes, sind Sie bei uns richtig.

         Wir sind immer froh, wenn jemand neu zu unserem Kreis stößt.

             

            Näheres bei  Dagmar Herrmann, Eggenfelden, Tel.: 08721 / 7470.

 

 

 

 

 


 

Besuchsdienst-Team:

           Gemeindeglieder, die 70 Jahre oder älter sind, werden in unserer Gemeinde von freundlichen und aufgeschlossenen Menschen

         besucht, die unseren Besuchsdienst bilden.

         Sie bringen gerne einen kleinen Gruß der Kirchengemeinde vorbei - manchmal auch ein paar Tage nach dem Geburtstag, um die

         Familienfeier nicht zu stören.

         Wer möchte, kann dabei gerne ins Gespräch kommen, über "Gott und die Welt" oder auch über unsere Gemeinde.

         Wer ein Gespräch mit dem Pfarrer wünscht, kann dies gerne bei dieser Gelegenheit ausrichten lassen.

 

 

 

 


 

Arbeitskreis "Albergue":

             Unterstützung der Arbeit der Albergue Martim Lutero in Vitória, Brasilien.

         Nähere Informationen:
              Sabine Schindler Tel. 08721 / 2238

 

 



Der Ökumenische Aktionskreis "Eine Welt":

                 Der Ökumenische Aktionskreis "Eine Welt" verkauft Waren aus Entwicklungsländern jeweils
             am 2. und 4. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst, sowie auf Anfrage.

                            Aktionen und Informationen über weltwirtschaftliche Zusammenhänge mit dem Ziel, mehr Gerechtigkeit in allen
                            Handelsbeziehungen zu verwirklichen.



                                        Kontakt: Cornelia Erdmann, Tel. 08721 12 60 99


 

Bibelgesprächskreis:

           Jeden 2. Dienstag - gerade Kalenderwoche - (außer in den Ferien) 

                      Ab  03. Mai 2022  um 19.30 Uhr im Clubraum.

           Kontakt: Sabine Schindler, Tel.: 08721-2238

 

 

 


 

 

Talk für Frauen:

                                         Jeden 2. Dienstag - ungerade Kalenderwoche  - (außer in den Ferien):  

                              Ab 10.05., 24.05. u.s.w. um 19.30 Uhr im Clubraum

 

                                                  Kontakt: Gerlinde Ellböck, Tel.: 08724-1671

 

 


Treff 60+

         Für die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat 

                                                 (außer an Feiertagen) um 15.00 Uhr im Gemeindezentrum.

                                            Kontakt: Gabriele Koslowski, Tel.: 0157-5296535

 

                                                                                                                                            * * *

                                                          _________________________________________________________________________________________________

Unsere Website 

                   Neue Beiträge, Anregungen und Kritik  bitte an: Gunter Häck oder Sabine Schindler

   

                                                       Der Kirchenvorstand möchte jedoch hiermit alle unsere jungen IT-Freaks ansprechen,

                     die sich für die zukünftige PC-Bearbeitung und Gestaltung unserer Homepage begeistern können und wollen.