Jan Gustke

Evangelisch Lutherische Kirche in Bayern                                     
          Evangelisch Lutherische
               Kirchengemeinde
                   Eggenfelden
Gottesdienste
Veranstaltungen

Wir über uns
   Gruppen Gemeindebrief Bildergalerie   Partnerschaft Datenschutz

 Reformations-Gedächtniskirche  

         Eggenfelden, Franziskaner Platz

                              GOTTESDIENSTE  

  Hier werden jeweils die aktuell nächsten Gottesdienste in unserer   Kirche angezeigt - die weiteren Gottesdienste finden Sie hier in der   Homepage im 'Gemeindebrief'

Sonntag
09. Okt. 2022
09.30 Uhr 17. Sonntag nach Trinitatis
Gottesdienst mit Pfarrerin Ulrike Kuschel
Sonntag
16. Okt. 2022
09.30 Uhr 1. Sonntag nach Trinitatis
Gottesdienst mit Prädikantin Seiler

 

                               Wenn Sie sich schon einmal einstimmen möchten...hier unser Glockengeläut 

Gottesdienste im Christanger - Heim
Eggenfelden, Schießstättgasse 3:

Im Moment nur für Bewohnerinnen und Bewohner möglich!
11.10.2022 16.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Ulrike Kuschel

                                            Wir bitten um Verständnis für eventuell kurzfristige Veränderungen an diesen Gottesdienst-Terminen

 

  Veranstaltungen

 

  Verregneter Berggottesdienst 2022

   Bei schönem Wetter schaut's dort oben an der Bindalm und dem Hirschbichl so aus:                       

                                      Almkreuz                                                                                                      Bind-Alm                                                    Alpengasthof Hirschbichl

        bild5                                    

                                                                                   bild8                                                                                                                                   

                                                                                                 

                                                            

                                                                                    

                                                   

                                         

 

                Sabine zelebriert den Gottesdienst             ´                     Unser Posaunenchor - diesmal in ungewohnter Umgebung                                                                      

Rückblick  Berggottesdienst vom 11. September 2022 

              

                Programm gemäß sind wir mit dem Lehner-Bus bei regnerischem Wetter mit den angemeldeten 41 Teilnehmern um

               7 Uhr zum Hintersee  bei Berchtesgaden gefahren und dort haben viele von ihnen dann als erstes den See im

               Regen umwandert.

                Um 10.50 Uhr übernahm dann der reservierte Alm-Erlebnis-Bus die gemeinsame Gruppe  und brachte sie hinauf 

                zum Hirschbichl, 1.183 m an der Grenze zum Pinzgau / Österreich.

               Leider erfüllte sich die Hoffnung auf Wetterbesserng nicht. Ein Abhalten des geplanten Gottesdienstes im Freien auf

               der etwas unterhalb des Hirschbichl gelegenen Bindalm  mit dem Almkreuz (siehe Bilder) war nicht möglich.

                Wir hatten jedoch großes Glück, denn aufgrund des Schlechtwetters und der dadurch leeren Gasträume konnten wir

                dank der Wirtsleute doch noch einen feierlichen Gottesdienst im Alpengasthof feiern - von Sabine Schindler zelebriert

                und von unserem Posaunenchor unter Leitung von Gotthilf Zeltner bestens mitgestaltet.

                Anschließend wurden wir hervorragend bewirtet, so daß letztendlich auch die Wirtsleute sehr zufrieden waren. Ein

                Teil der Reisegruppe benutzte dann wieder den Almbus hinab zum Hintersee. Die übrigen wanderten im Regen ins Tal.

                Wie vereinbart haben dann alle um 16.30 Uhr die Heimreise angetreten und wurden von Andreas Lehner mit seinem

                Bus bestens zuück nach Eggenfelden gefahren.

                                         Resumè: Kein Wetter kann schlecht genug sein, um daheim bleiben zu müssen.                        G.H.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                      ******************* 

                            e näcranstaltungn                    _________________-

                                                                                                                      

    Vorankündigung____-                                                                                                                                                                                     

Vor

Am 14. Oktober 2022 in unserem Gemeindesaal um 18 Uhr seht ihr einen Vortrag mit dem Titel

    "Auf Jesu Spuren  im Heiligen Land "

          -   einer biblisch-archäologischen Ausgrabung am See Genezareth -

 Teilnehmer an den Ausgrabungen und Autor des Vortrags ist der aus Eggenfelden stammende

                Jan Gustke - Student der  'Evangelischen Theologie' in Neuendettelsau

 

                        Jan Gustke vor dem Felsendom in Jerusalem   

Gustke.jpg
                                                                                                                             
   

                                                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

termine.png

 

                                          

 

 

 

 

                                                  

                                         

 

                                                    Besuchen Sie auch unseren YouTube - Kanal im TV oder PC   PC

        "eggenfelden-evangelisch"  

                                                      u.a. mit den Live-Stream-Übertragungen unserer diversen Gottesdienste 

diversen                                                                       Gottesdienste

                       

           

Sie erreichen uns:
 
  Pfarramts-Büro

             84307 Eggenfelden,
            Landshuter Straße 52
       
    Geöffnet
       Montag, Mittwoch, Freitag
     
von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr 
 
        
Pfarramtssekretärin
        Martina Salzberger

         Telefon: 08721 / 8140
        email:
          pfarramt.eggenfelden@elkb.de
         Kirchenvorstand 









             
    Vorstandsmitglieder 

         
        
      
    
Die Pfarrstelle Eggenfelden
           ist neu besetzt mit

                   Pfarrerin
          Dr. Ulrike Kuschel

                und ihrem Ehemann    
                     Pfarrer
         Thomas Weinmair
       
                   
                       ***
                                            
      Bünger, Ilona
      Erdmann, Cornelia
      Häck, Gunter - 
                     Kirchenpfleger
      Janetzky, Günther
      Kraus, Helmut
      Langgartner, Bianca
      Miller, Alexander
      Regier, Susann
      Schindler, Günther -                       
Vertrauensmann
      Wesemann, Dr.
                        Hans-Georg
    Mesnerin       Majewski, Wanda
    Gemeindebrief-
                  Redaktion
    Luschtinetz, Monika

        Grüß                                                                                                            

 

      

 

                                                                                                 

                                                   Vor unserem neuen Domizil - der "Villa", dem Pfarrhaus

                                                                     der Ev.-Luth.-Kirchengemeinde Eggenfelden

 

                                                                              Grüß Gott,

                                                                               wir sind "die Neuen": Pfarrerin Dr. Ulrike Kuschel und Pfarrer Thomas Weinmair.

                                                                               Ab September dürfen wir bei Ihnen in der Kirchengemeinde wirken und wollen als Familie

 se                                                                           mit unseren Kindern Friederike (15) und Kristian (11) in Eggenfelden heimisch werden.

                                                                               Im Moment sind wir noch in Freyung im Einsatz, wo wir uns seit 10 Jahren die Pfarrstelle teilen.

 die                                                                        Nach einer schönen und erfüllten Zeit im Bayerischen Wald freuen wir uns nun auf Eggenfelden.

                                                                               Ulrike Kuschel wird die 1. Pfarrstelle mit Geschäftsführung übernehmen, Thomas Weinmair

                                                                               die halbe 2. Pfarrstelle mit Schwerpunkt Kinder-, Familien-, Jugend- und Konfi-Arbeit,

                                                                               ergänzt um eine halbe neu entstandene Stelle für Popularmusik in der Region Rottal-Inn.

                                                                                           

                                                                              Wir sind neugierig und gespannt, Sie kennenzulernen!

                                                                                           

                                                                               Herzlich, Ihre Ulrike Kuschel und Thomas Weinmair

                                                                                                  

                                                                                                 ___________________________________________________

                                                                                                                                  Unsere Bankverbindung

                                                                                     VR-Bank  Rottal-Inn    IBAN:  DE45 7406 1813 0000 419419                                                                                                                                                                                                   BIC: GENODEF1PFK   

           

Unseren diesjährigen Berggottesdienst feiern wir im Nationalpark Berchtesgaden auf der Bindalm, 1.117 m in der                                  Nähe des Hirschbichls an der österr. Grenze.                                                                                                                                      Wir fahren mit dem Lehner-Bus um 07.00 Uhr vom Busbahnhof in der Öttinger Straße über Bad Reichenhall in                                   die Ramsau zum Hintersee. Die Straße zum Hirschbichl ist für den öffentl. Verkehr gesperrt und wir kommen mit                                  dem  zu unserem Ziel Hirschbichl. Von hier wandern wir problemlos in 15 Minuten hinab zur                                 Bindalm. In unmittelbarer Nähe der beiden einfach bewirtschafteten Almbetriebe steht ein herrliches Almkreuz, an                               dem wir unseren Gottesdienst feiern.                                                                                                                                                Nach einer Brotzeit und gemütlichem Beisammensein machen wir uns auf den Weg ins Tal. Zu den Bushaltestellen                                ist man bergauf und auch bergab in 15 Minuten - weniger steil ist bergauf. Die Teilnehmer, die zum Hintersee wan-                            dern, benötigen ca 2. Stunden auf einem sehr gepflegten und unschwierigen Spazierweg bergab.  Die, Personen, die                              mit dem Bus fahren, können dafür in gut 1 Stunde um den See wandern. Wo wir uns dann treffen, besprechen wir                                auf der Hinfahrt im Bus. Nach einer gepflegten Kaffeepause fahren wir dann heim um ca. 17 Uhr.                                                   Leichte Wanderschuhe sind für diese Unternehmung ausreichend - es gibt keine holprigen und verwurzelte Stellen                                auf dem Weg.                                                                                                                                                                                    Der Fahrpreis für Erw. beträgt 18 €    Kinder und Jugendliche 10 €  - Die Fahrt zum Hirscheck  8 bzw. 13nseren diesjährigen Berggottesdienst feiern wir im Nationalpark Berchtesgaden auf der Bindalm, 1.117 m in der                                  Nähe des Hirschbichls an der österr. Grenze.                                                                                                                                      Wir fahren mit dem Lehner-Bus um 07.00 Uhr vom Busbahnhof in der Öttinger Straße über Bad Reichenhall in                                   die Ramsau zum Hintersee. Die Straße zum Hirschbichl ist für den öffentl. Verkehr gesperrt und wir kommen mit                                  dem wandern wir problemlos in 15 Minuten hinab zur                                 Bindalm. In unmittelbarer Nähe der beiden einfach bewirtschafteten Almbetriebe steht ein herrliches Almkreuz, an                               dem wir unseren Gottesdienst feiern.                                                                                                                                                Nach einer Brotzeit und gemütlichem Beisammensein machen wir uns auf den Weg ins Tal. Zu den Bushaltestellen                                ist man bergauf und auch bergab in 15 Minuten - weniger steil ist bergauf. Die Teilnehmer, die zum Hintersee wan-                            dern, benötigen ca 2. Stunden auf einem sehr gepflegten und unschwierigen Spazierweg bergab.  Die, Personen, die                              mit dem Bus fahren, können dafür in gut 1 Stunde um den See wandern. Wo wir uns dann treffen, besprechen wir                                auf der Hinfahrt im Bus. Nach einer gepflegten Kaffeepause fahren wir dann heim um ca. 17 Uhr.                                                   Leichte Wanderschuhe sind für diese Unternehmung ausreichend - es gibt keine holprigen und verwurzelte Stellen                                auf dem Weg.                                                                                                                                                                                    Der Fahrpreis für Erw. beträgt 18 €    Kinder und Jugendliche 10 €  - Die Fahrt zum Hirscheck  8 bzw. 13,50 €  

 

                                                 +                 ++